Amtsgemeinden  >  Diekhusen-Fahrstedt

Diekhusen-Fahrstedt

Einwohner:

Größe:

Bürgermeister:




1. Stellv. des Bürgermeisters:
2. Stellv. des Bürgermeisters:

728

761 ha

Ernst-Henning Numsen
Am Sportplatz 16
25709 Diekhusen-Fahrstedt
Telefon: 04851/1524

Jan Maaßen
Lothar Karstens


Die Gemeinde Diekhusen-Fahrstedt entstand im Zuge der Gemeindereform 1970 aus den bis dahin eigenständigen, namensgebenden Ortsteilen. Man nimmt an, dass die Ursprünge Fahrstedts in einer Warft liegen, die erstmals zwischen den Jahren 100 und 400 besiedelt wurde und damit die älteste Ansiedlung der Dithmarscher Südermarsch wäre.

Diekhusen-Fahrstedt ist eine reine Marsch- und Flächengemeinde. Im Norden grenzt sie unmittelbar an die Stadt Marne. Ihr gehören die Ortsteile Diekhusen, Fahrstedt, Diekhusener-und Fahrstedterwesterdeich und Vettenbüttel an. Der Sportplatz mit Umkleide- und Sanitärgebäude wird insbesondere von dem „Diekhusen-Fahrstedter Fußballclub“ genutzt. In Diekhusen und Fahrstedt gibt es Kinder-spielplätze. Kindertagesstätten befinden sich in Marne und Neufeld. Fahrstedt hat noch eine Landgaststätte.

Der Gemeindebezirk gehört zum Feuerlöschbezirk Diekhusen-Fahrstedt und der Brandschutz wird durch die Freiwillige Feuerwehr Diekhusen-Fahrstedt wahrgenommen.