Amtsgemeinden  >  Marnerdeich

Marnerdeich

Einwohner:

Größe:

Bürgermeister:




1. Stellv. des Bürgermeisters:
2. Stellv. des Bürgermeisters:

333

131 ha

Dietmar Köbke
Norderstr. 26
25709 Marnerdeich
Telefon: 04851/ 9567088

Gesche Wilkens
Frank Reimers


Das Gemeindegebiet ist ein Teil des von 1578 bis 1581 eingedeichten „Großen Kooges Ammerswurth-Marne“. Die Gemeinde entstand 1840 nach Abtrennung von dem damaligen Kirchort Marne und grenzt im Osten unmittelbar an die Stadt Marne. Sie führt seit 1973 ein eigenes Wappen.

Marnerdeich hat den Charakter eines Reihendorfes, beidseitig an der in West-Ost-Richtung verlaufenden Landesstraße 142 und an der Ostseite der in Nord-Süd-Richtung verlaufenden Gemeindestraße gelegen. Die Gemeinde beteiligte sich mehrmals an dem Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ und errang dabei mehrmals einen der ersten Plätze oder ihr wurde die Anerkennung für besondere Leistungen ausgesprochen. In der Gemeinde befindet sich ein gemeindeeigener Sportplatz mit Vereinsheim, der fast ausschließlich durch den „Marnerdeicher Sportverein“, Sparte Fußball, genutzt wird. Bemerkenswert ist das Wirken des „Heimat- und Ringreitervereins Marnerdeich“, dem viele Einwohner der Gemeinde angehören. Seine Aktivitäten erstrecken sich auf Heimatfeste mit Schwerpunkt „Ringreiten“, ihm ist ferner eine Schießsparte angegliedert.

Marnerdeich gehört zum Feuerlöschbezirk Helse. Der Brandschutz wird von der Freiwilligen Feuerwehr Helse wahrgenommen.