Europawahl am 09.Juni 2024

Europawahl am 09.Juni 2024

 

Stimmenabgabe:

Die Wahlberechtigten haben die Möglichkeit, entweder direkt in ihrem jeweiligen Wahllokal zu wählen oder Briefwahl zu beantragen.

Jeder Wahlberechtigte hat dabei eine Stimme.

 

Briefwahl:

Wahlberechtigte, die in ein Wählerverzeichnis eingetragen sind, können ihr Wahlrecht ohne Vorliegen eines besonderen Grundes durch Briefwahl ausüben. Dies ist auch möglich, wenn sie sich vorübergehend im Ausland befinden. Dazu müssen sie bei der Gemeinde ihres Hauptwohnortes einen sogenannten Wahlschein beantragen. Einer Begründung hierzu bedarf es nicht. Die Beantragung kann per Mail unter folgender Mail-Adresse: Wahlen@remove-this.amt-marne-nordsee.remove-this.de erfolgen. Zur Identifizierung ihrer Person, sind bei der Beantragung per Email  der Name, Vorname, Geburtsdatum und die Adresse anzugeben.

Dem Wahlschein werden automatisch Briefwahlunterlagen beigefügt.

Mit einem Wahlschein kann man alternativ außerdem in einem beliebigen anderen Wahlbezirk des Kreises oder der kreisfreien Stadt wählen.

Sie haben die Möglichkeit, die Briefwahlunterlagen, nach Zulassung der Wahlvorschläge durch die Bundeswahlleitung zu beantragen.

Die Unterlagen werden Ihnen dann postalisch zugeschickt. Es besteht auch die Möglichkeit direkt vor Ort zu wählen.

Wahlberechtigte mit Behinderungen können sich bei der Antragstellung von einer anderen Person helfen lassen.

 

Wählerverzeichnis:

Wählen kann nur, wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen Wahlschein besitzt. In das Wählerverzeichnis eingetragene Personen können nur in dem Wahlbezirk wählen, in dessen Wählerverzeichnis sie eingetragen sind, es sei denn, sie besitzen einen Wahlschein.

In das Wählerverzeichnis einer Gemeinde sind alle Personen eingetragen, die dort am Wahltag wahlberechtigt sind.

Spätestens am 21. Tag vor der Wahl (19.05.2024) informieren die Gemeindebehörden die Wahlberechtigten mit einer Wahlbenachrichtigung unter anderem über die Anschrift des Wahlraums und ob er barrierefrei ist, die Wahlzeit und die Nummer, unter der sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind.

 

Bei Rückfragen zur Europawahl melden Sie sich gerne bei Frau Hanssen, antje.hanssen@remove-this.amt-marne-nordsee.remove-this.de  oder Tel: 04851/95 96 75

 

Haben Sie Lust am Wahltag im Wahllokal als Wahlhelfer*in den Wahlvorstand zu unterstützen?

Melden Sie sich gerne im Wahlamt unter den o.g. Kontaktdaten.