Amtsgemeinden  >  Schmedeswurth

Schmedeswurth

Einwohner:

Größe:

Bürgermeister:


1. Stellv. des Bürgermeisters:
2. Stellv. des Bürgermeisters:

194

592 ha

Harm Schloe
Schmedeswurtherwesterdeich 4
25724 Schmedeswurth
Telefon: 04851/3162

Volker Gimmini
Anke Hoffmann


Schmedeswurth ist eine der ältesten Gemeinden im Amtsbezirk Marne-Nordsee. Der Name ist wohl aus der „Wurth“ eines „Schmieds“ entstanden. Die Gemeinde ist eine Flächengemeinde und landwirtschaftlich strukturiert. Zu ihr gehören heute die Ortsteile Auenbüttel, Schmedes-wurth, Wester- und Ostermenghusen und Schmedeswurtherwesterdeich. Busverbindungen führen nach Marne und zur Bahnstation in St. Michaelisdonn.

Ein gut ausgebautes Straßen- und Wegenetz verbindet die Gemeinde mit anderen Umlandgemeinden.
Der Ort gehört zum Schuleinzugsgebiet Marne (Grund-und Regionalschule, Förderschule für Lernbehinderte und Gymnasium). Die noch nicht schulpflichtigen Kinder können eine der drei Kindertagesstätten in Marne besuchen.

Der nördliche Teil von Schmedeswurth gehört zum Feuerlöschbezirk Diekhusen-Fahrstedt, der südliche zum Feuerlöschbezirk Neufeld. Der Brandschutz wird durch die Freiwilligen Feuer-wehren Diekhusen-Fahrstedt und Neufeld gewährleistet, denen auch Männer aus der Gemeinde Schmedeswurth angehören.